Gemeinde Papendorf – Sperrung der Straße Am Hopfenbruch in Groß Stove

Am 08.04.2020 und 09.04.2020 erfolgt aufgrund von Bauarbeiten der Firma STRABAG AG eine Vollsperrung der Straße Am Hopfenbruch in Höhe Nummer 26. 

Bis an den Bereich kann von beiden Seiten herangefahren werden. 

FB Bauverwaltung

Spenden 2019 gemäß § 44 Abs. 4 Kommunalverfassung Mecklenburg-Vorpommern

GemeindeZuwendungsgeber Zuwendungshöhe Zweck
Amt KritzmowSammelspendebox Bauhof                   1.249,16 € Umweltschutz
 albakom GmbH                    1.035,30 € Kinderförderung
    
Elmenhorst/LichtenhagenDr. Roland und Bärbel Winkler                      250,00 € Brandschutz
 Getränkeland Heidebrecht GmbH + Co. KG                   1.000,00 € Brandschutz
 Eckart French                      250,00 € Brandschutz
 Isa und Wolfgang Bäßgen                      100,00 € Brandschutz
 Tief- und Straßenbau Krempien GmbH                      500,00 € Brandschutz
    
Papendorf   
    
Stäbelowaib Bauplanung Nord GmbH                      500,00 € Brandschutz
    
PölchowJagdgenossenschaft Pölchow1.000,00 €Brandschutz
 ABG Broderstorf KG500,00 €Brandschutz
 Peter und Ingeborg Hallier2.000,00 €Brandschutz
    
Kritzmow   
    
LambrechtshagenReal,- SB-Warenhaus GmbH3.421,80 €Brandschutz
    
ZiesendorfLars Kalke50,00 €Brandschutz
    
    

Gemeinde Elmenhorst/Lichtenhagen – Information zur Grünschnittentsorgung

Die Gemeinde Elmenhorst/Lichtenhagen bietet im Zeitraum von Mai bis Oktober 2020 die Möglichkeit zur Entsorgung von Gartenabfällen für ihre Einwohner an. Sie finden den Grünschnittplatz auf dem Bauhofgelände in der Gewerbeallee in Elmenhorst zwischen der Gewerbeallee 13 und dem Waldweg 1b.

Der Grünschnittplatz ist für Sie wie folgt geöffnet:

Mittwochs in der Zeit von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

In den Monaten Mai und September/Oktober 2020 steht Ihnen ein zusätzlicher Termin wöchentlich zur Verfügung:

Samstags in der Zeit von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr

Die Gemeine behält sich vor, bei Bedarf im Interesse ihrer Einwohner die Servicezeiten zu verändern. Sollte dies erforderlich sein, werden Sie rechtzeitig über die Zeitanpassung informiert.

Es wird nur kompostierfähiges Material wie Grünschnitt, Laub, Strauchwerk etc. sowie Äste bis zu einem Durchmesser von ca. 3 – 5 cm angenommen.

Nicht abgeliefert werden dürfen:

Speisereste, schadstoffbelastete Abfälle und sonstige Abfälle, die den Kategorien Haus-, Sperr-, Gewerbe- oder Sondermüll, wie z. B. Wurzelstöcke u. ä. zuzuordnen sind.

Verpackungsmaterial wie Tüten, Kartons, Schnürband u. ä., was der Anlieferung von Gartenabfällen diente, ist wieder mitzunehmen.

Während der Öffnungszeiten steht Ihnen ein Mitarbeiter des Bauhofes zur Verfügung, welcher entsprechende Kontrollen durchführen wird und dessen Anweisungen zu beachten sind.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass nur Kompostabfälle von Einwohnern der Gemeinde Elmenhorst/Lichtenhagen entgegengenommen werden können.

Hierfür halten Sie bitte ggf. Ihren Personalausweis bereit.

gez.
Uwe Barten                                                 
Bürgermeister Elmenhorst/Lichtenhagen                                             

Weiterer Bauabschnitt an der A 20 bei Rostock wird saniert

Ab kommendem Montag, 9. März, wird die Sanierung der Autobahn 20 von der Anschlussstelle Bad Doberan bis zur Anschlussstelle Rostock Südstadt vorbereitet. Auf einer Länge von gut drei Kilometern wird die gesamte Fahrbahn in Richtung Stettin bis Ende Juni 2020 saniert. Zu diesem Bauabschnitt zählt auch die Anschlussstelle Rostock-West von der/zur Bundesstraße 103 n.

„Tiefe Risse und rauhe Stellen durchsetzen die Asphaltbinder- und Deckschichten. Das ist nicht ungewöhnlich angesichts dessen, dass dieser Autobahnabschnitt 20 Jahre alt und mit 40.000 bis 45.000 Fahrzeugen pro Tag einer der höchstbelasteten Straßenabschnitte in M-V ist. Die Schichten müssen nun aber schnellstmöglich ersetzt werden“, begründet Landesinfrastrukturminister Christian Pegel die Notwendigkeit der Arbeiten.

Die Baustelleneinrichtung ab kommendem Montag beginnt damit, am Anfangs- wie am Endpunkt der Baustelle die Mittelstreifenüberfahrten zu öffnen. Sind diese Überfahrten hergerichtet sowie Leit- und Sperrwände aufgestellt, wird die Richtungsfahrbahn Stettin voraussichtlich ab Mittwoch, 18. März, voll gesperrt. Der Verkehr wird mit zwei eingeschränkten Fahrstreifen je Fahrtrichtung auf der Fahrbahn in der Gegenrichtung, die bereits 2019 saniert wurde, an der Baustelle vorbeigeleitet. Die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit in diesem Abschnitt wird in beide Richtungen 80 Kilometer pro Stunde betragen.

Ab 18. März bis voraussichtlich Ende Juni ist die Zufahrt an der Anschlussstelle Rostock-West von der A 20 auf die Bundesstraße 103n in Fahrtrichtung Rostock aus Lübeck und auf der B103n von Rostock kommend die Zufahrt auf die A 20 nach Stettin/A 19 nicht möglich. Eine Umleitung erfolgt über die Anschlussstelle Bad Doberan über die Landesstraßen 13 und 10.

Die Kosten in Höhe von 4,9 Millionen Euro trägt der Bund als Eigentümer der Autobahnen.

„Mit der Fertigstellung dieser Maßnahme ist dann der gesamte Abschnitt der A 20 vom Autobahnkreuz Rostock bis einschließlich der Anschlussstelle Bad Doberan vollständig saniert, ebenso der Bereich des Autobahnkreuzes Wismar. Besonders froh bin ich darüber, dass es gelungen ist, die Bauarbeiten stets um die Sommerferien herum zu planen und durchzuführen und so die Haupturlaubszeit von diesen Verkehrsbeeinträchtigungen freizuhalten“, sagt Christian Pegel. Als nächster Bereich ist der Abschnitt zwischen Neukloster und der Raststätte Fuchsberg für 2021 in Vorbereitung.

Die Autofahrer werden um Verständnis für die dringend erforderlichen Bauarbeiten und die damit einhergehenden Verkehrseinschränkungen gebeten.

Nr.47/20 | 05.03.2020 | EM | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Gemeinden Papendorf und Pölchow – Information zur Grünschnittentsorgung

Die Gemeinden Papendorf und Pölchow bieten an folgenden Terminen im Jahr 2020 wieder die Möglichkeit zur Entsorgung von Gartenabfällen für ihre Einwohner an.

Sie finden den Lagerplatz an der L 132 zwischen den Ortschaften Niendorf und Pölchow aus Richtung Niendorf kommend auf der rechten Straßenseite gelegen, gegenüber der Autobahnauffahrt Südstadt/Lübeck.

am Samstag, den 21.03.2020, von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
am Samstag, den 28.03.2020, von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
am Samstag, den 04.04.2020, von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
am Samstag, den 11.04.2020, von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

An folgenden Tagen ist der Grünschnittplatz für Sie geöffnet:

am Samstag, den 30.05.2020, von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
am Samstag, den 27.06.2020, von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
am Samstag, den 25.07.2020, von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
am Samstag, den 29.08.2020, von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
am Samstag, den 26.09.2020, von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

am Samstag, den 24.10.2020, von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
am Samstag, den 07.11.2020, von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
am Samstag, den 14.11.2020, von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Es wird nur kompostierfähiges Material wie Grünschnitt, Laub, Strauchwerk etc. sowie Äste bis zu einem Durchmesser von 10-12 cm angenommen.

Nicht abgeliefert werden dürfen:
Speisereste, schadstoffbelastete Abfälle und sonstige Abfälle, die den Kategorien Haus-, Sperr-, Gewerbe- oder Sondermüll, wie z. B. Wurzelstöcke u. ä. zuzuordnen sind.

Verpackungsmaterial wie Tüten, Kartons, Schnürband u. ä., was der Anlieferung von Gartenabfällen diente, ist wieder mitzunehmen.

Während der Öffnungszeiten stehen Ihnen Mitarbeiter zur Verfügung, welche entsprechende Kontrollen durchführen werden und deren Anweisungen zu beachten sind.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass nur Kompostabfälle von Einwohnern der Gemeinden Papendorf und Pölchow entgegengenommen werden können.

Hierfür halten Sie bitte ggf. Ihren Personalausweis bereit.

gez.                                                                           gez.
Jürgen Ahrens                                                        Irmgard Rautenberg
Bürgermeister/Papendorf                                   Bürgermeisterin/Pölchow

Gemeinde Stäbelow – Sperrung der Straße „Dorfstraße“ in Wilsen

Vom 13.01.2020 bis voraussichtlich zum 30.04.2020 erfolgt aufgrund von Straßenbauarbeiten der Firma Groth & Co. Bauunternehmung GmbH aus Rostock eine Vollsperrung der Dorfstraße.  

Betroffen ist der Bereich ab der Dorfstraße 11 a in Richtung Klein Schwaß, Wilsener Straße.

Bis an den Baubereich kann von beiden Seiten herangefahren werden.  

FB Bauverwaltung

Information zum Widerspruchsrecht von Wahlberechtigten zur Weitergabe ihrer Daten

Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner,

am 6. September 2020 findet im Landkreis Rostock die Landratswahl statt.

Das Bundesmeldegesetz (BMG) ermöglicht Parteien, Wählergruppen und anderen Wahlvorschlagsträgern Auskünfte aus dem Melderegister in den sechs Monaten vor der Wahl zu erhalten. Diese Auskünfte beinhalten Vor- und Familiennamen, Doktorgrade und Anschriften. Geburtsdaten werden nicht mitgeteilt. Details finden Sie in den §§ 44 und 50 BMG, jeweils im Absatz 1.

Sie als betroffene Personen haben das Recht, der Übermittlung zu widersprechen. Das kann schriftlich, elektronisch oder persönlich im Amt Warnow-West, in der Ausweis-, Pass- und Meldebehörde erfolgen. Ein entsprechender Vordruck befindet sich auf der Internetseite des Amtes Warnow-West oder Sie benutzen bequem die Onlinebeantragung unter www.amt-warnow-west.de.

Wer bereits früher einer entsprechenden Übermittlung widersprochen hat, braucht nicht erneut zu widersprechen; die Übermittlungssperre bleibt bis zu einem schriftlichen Widerruf gespeichert.

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie telefonisch unter Tel.: 038207 633-63 und 64 oder Sie senden eine E-Mail an meldewesen@warnow-west.de.

Ausweis-, Pass- und Meldebehörde