Seiten

Ausweis-, Pass- und Meldebehörde / Führungszeugnis

Führungszeugnis

für private Zwecke (Belegart „N“):
Das Führungszeugnis für private Zwecke wird Ihnen übersandt.
Onlinebeantragung (elektronisches Ausweisen mit dem Personalausweis erforderlich)
Beantragung Führungszeugnis 13,00 EUR. Die Gebühr muss bei Antragstellung über epayment entrichtet werden.

zur Vorlage bei einer Behörde (Belegart „O“):
Das Führungszeugnis wird unmittelbar der von Ihnen bezeichneten Behörde übersandt. Erforderlich ist die Angabe des Verwendungszwecks und die Angabe, welcher Behörde, inklusive Anschrift das Führungszeugnis zugesandt werden soll.

Erweitertes Führungszeugnis
Kann von Personen beantragt werden, die beruflich, ehrenamtlich oder in sonstiger Weise kinder- oder jugendnah tätig sind oder tätig werden wollen. Im Rahmen der Antragstellung ist eine schriftliche Aufforderung der Stelle vorzulegen, die das erweiterte Führungszeugnis verlangt und in der diese bestätigt, dass die Voraussetzungen des § 30a Absatz 1 BZRG vorliegen.

Was muss ich mitbringen?

  • Personalausweis/ Reisepass
  • bei Belegart “O“ zusätzlich Adresse der Behörde und Verwendungszweck
  • bei einem “erweitertem Führungszeugnis“ eine schriftliche Aufforderung der Dienststelle

Gebühren
– Beantragung Führungszeugnis 13,00 EUR
Die Gebühr muss bei Antragstellung entrichtet werden. Sie können mit der Girocard ehem. EC-Karte oder in Bar bezahlen.

Bearbeitungsdauer
1-2 Wochen

Personen, die mit Wohnsitz ins Ausland abgemeldet sind und ein Führungszeugnis benötigen, können sich unter folgendem Link des Bundesamtes der Justiz erkundigen.

Link des Bundesamtes der Justiz:  https://www.bundesjustizamt.de/DE/Home/homepage_node.html


Europäisches Führungszeugnis

Ab dem 27. April 2012 kann für Personen, die in der Bundesrepublik Deutschland wohnen, aber die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union besitzen, ein sogenanntes „Europäisches Führungszeugnis“ erteilt werden.
Neben dem Inhalt des Bundeszentralregisters gibt es Auskunft über den Inhalt des
Strafregisters des Herkunftslandes.

Bisher mussten in Deutschland lebende Bürger anderer EU-Mitgliedstaaten mehrere Führungszeugnisse beantragen. Das Bundesamt für Justiz führt das Bundeszentralregister und ist damit für die Ausstellung der Führungszeugnisse zuständig. Das Registergericht bittet den betreffenden EU-Mitgliedstaat um Mitteilung des Inhalts des dortigen Strafregisters. Eine Übersetzung sowie eine inhaltliche Überprüfung der mitgeteilten Angaben erfolgt dabei nicht. Das Europäische Führungszeugnis soll spätestens 20 Werktage nach Übermittlung des Ersuchens des Bundesamtes an den Herkunftsstaat erteilt werden.

Was muss ich mitbringen?

  • Personalausweis/ Reisepass
  • Nachweis der weiteren Staatsangehörigkeit

Gebühren
– Beantragung Europäisches Führungszeugnis 17,00 EUR
Die Gebühren müssen bei Antragstellung entrichtet werden. Sie können mit der Girocard ehem. EC-Karte oder in Bar bezahlt werden.

Bearbeitungsdauer
3-4 Wochen


 

 

Gewerbezentralregister

Das Gewerbezentralregister ist dem Bundeszentralregister angegliedert. Hier werden Daten über Personen geführt, die im Zusammenhang mit dem Ausüben eines Gewerbes durch Rechtsverstöße aufgefallen sind.

Bei den Gewerbezentralregisterauszügen wird unterschieden nach Gewerbezentralregisterauszügen für natürliche Personen und für juristische Personen.

Gewerbezentralregisterauszüge für juristische Personen müssen beim Gewerbeamt beantragt werden. Hierzu wenden Sie sich bitte an die Sachbearbeiterin Gewerbe- und Ordnungsangelegenheiten im Amt Warnow-West.

Gewerbezentralregisterauszüge für natürliche Personen können im Einwohnermeldeamt beantragt werden.

Sofern der Gewerbezentralregisterauszug zur Vorlage bei einer Behörde (Belegart 9) benötigt wird, ist deren genaue Anschrift sowie das Aktenzeichen oder der Verwendungszweck bei der Antragstellung unbedingt anzugeben. Der Gewerbezentralregisterauszug wird direkt zu der entsprechenden Behörde gesandt. In allen anderen Fällen (Belegart 1) erhalten Sie den Auszug per Post nach Hause. Die Beantragung ist nur persönlich möglich.

Was muss ich mitbringen?

  • Personalausweis/ Reisepass

Gebühren
– Beatragung Gewerbezentralregister 13,00 EUR

Bearbeitungsdauer
1-2 Wochen