Diese Seite ausdrucken

Gemeinde Papendorf – 6. Änderung des Flächennutzungsplans

Nachfolgendes wird amtlich durch Aushang an der Bekanntmachungstafel in der Gemeinde Papendorf öffentlich bekannt gemacht werden:

Bekanntmachung

6. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Papendorf
hier: Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Papendorf hat am 29.08.2013 die Aufstellung der 6. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Papendorf gemäß §§ 2 und 5 Baugesetzbuch (BauGB) i.V.m. § 1 Abs. 8 BauGB beschlossen.

Die Flächenreserven für die weitere Entwicklung in der Gemeinde Papendorf sind weitgehend erschöpft. Die Gemeinde möchte daher mit der 6. Änderung des Flächennutzungsplanes v.a. die gewerbliche und die Wohnbauflächenentwicklung für den kommenden Planungszeitraum der nächsten ca. 20 Jahre vorbereiten. Außerdem sollen infrastrukturelle Vorhaben umgesetzt werden.

Die Änderungen umfassen verschiedene Teilflächen des wirksamen Flächennutzungsplanes in der Fassung der 5. Änderung entsprechend den Übersichtsplänen in den Anlagen. Es werden die folgenden Planungsziele verfolgt:

1. Ausweisung einer Wohnbaufläche zur westlichen Ortsabrundung von Sildemow sowie einer nördlich gelegenen Ortsumgehungsstraße (Anlage 1, Änderungsbereich 1)

2. südöstliche Ortsabrundung der Wohnbauflächen in Niendorf (bisher im Flächennutzungsplan nicht genehmigte Fläche) (Anlage 2, Änderungsbereich 2)

3. Ergänzung einer Wohnbaufläche im Norden von Groß Stove (Anlage 2, Änderungsbereich 3)

4. Erweiterung der Wohnbauflächen hinter dem „Bruch“ in Papendorf, südöstlich des Bebauungsplanes Nr. 20, Umnutzung von Kleingärten und Acker (Wiederaufnahme der bisher im Flächennutzungsplan nicht genehmigte Wohnbaufläche) (Anlage 3, Änderungsbereich 4)

5. Ergänzung der Wohnbaufläche nördlich „Sturmburg“ in Papendorf (Anlage 4, Änderungsbereich 5)

6. Erweiterung der Schulfläche in Papendorf zwecks Bau einer Turnhalle (Anlage 4, Änderungsbereich 6)

7. Aufnahme einer Gewerbegebietsfläche Nobelstraße für die Erweiterung des Porsche-Audi-Zentrums, südlich der Stadtgrenze von Rostock (Anlage 5, Änderungsbereich 7)

8. Aufnahme eines Großgewerbegebietes nördlich der A 20 an der Autobahnabfahrt Rostock-Süd, südlich von Niendorf (Anlage 6, Änderungsbereich 8)

9. Aufnahme von Gragetopshof als Wohnbaufläche (Anlage 7, Änderungsbereich 9)

Anlage 1: Änderungsbereich 1 – Sildemow
Anlage 2: Änderungsbereiche 2 und 3 – Niendorf und Groß Stove
Anlage 3: Änderungsbereich 4 – Papendorf
Anlage 4: Änderungsbereiche 5 und 6 – Sturmburg und Schule
Anlage 5: Änderungsbereich 7 – Gewerbegebiet Nobelstraße
Anlage 6 : Änderungsbereich 8 – Gewerbegebiet Niendorf
Anlage 7: Änderungsbereich 9 – Gragetopshof

Anlagen als PDF öffnen

Der Aufstellungsbeschluss wird hiermit bekannt gemacht.

Kritzmow, den 04.09.2013

T. Willert
1. stellv. Bürgermeister

 

Bekanntmachungsvermerk:

ausgehängt am: 04.09.2013
abzunehmen ab: 19.09.2013

Unterschrift, Dienstsiegel

abgenommen am:

Unterschrift, Dienstsiegel