Diese Seite ausdrucken

Gemeinde Lambrechtshagen – Bebauungsplan Nr. 26.1 – 2. Änderung

Nachfolgendes wird amtlich durch Aushang an der Bekanntmachungstafel in der Gemeinde Lambrechtshagen öffentlich bekannt gemacht.
——————————————————————————————————————————————————–

 

Bekanntmachung der Gemeinde Lambrechtshagen

Bebauungsplan Nr. 26.1 – 2. Änderung
Gewerbegebiete südlich der B 105 in Sievershagen

erneute Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 BauGB

Der von der Gemeindevertretung der Gemeinde Lambrechtshagen in der Sitzung am 06.10.2016 gebilligte und zur Auslegung bestimmte Entwurf der 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 26.1 – 2. Änderung – Gewerbegebiete südlich der B 105 in Sievershagen –und der Entwurf der Begründung haben vom 4.11.2016 bis zum 04.12.2016 ausgelegen. Durch Berücksichtigung von Anregungen wurde der Entwurf geändert und liegt mit der Begründung

vom 30.12.2016 bis zum 31.01.2017

im Amt Warnow-West, Schulweg 1a, 18198 Kritzmow, während der Dienst- und Öffnungszeiten öffentlich aus.

Montag 08.00.-.12.00 Uhr (außer Bauverwaltung)
Dienstag 08.00.-.12.00 Uhr und 13.00 – 16.00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 08.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 18.00 Uhr
Freitag 08.00 – 12.00 Uhr (außer Bauverwaltung)

Während dieser Auslegungsfrist können von jedermann Anregungen schriftlich oder während der Dienststunden zur Niederschrift vorgebracht werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung unberücksichtigt bleiben.

Kritzmow, 07.12.2016

H. Kutschke
Bürgermeister

___________________________________________________________________________

Verfahrensvermerk:

ausgehängt am:            07.12.2016                               _______________________________

Unterschrift / Siegel

 

abzunehmen ab:           22.12.2016

 

 

abgenommen am:         ………………….                         _______________________________

Datum                                     Unterschrift / Siegel

 

Übersicht zur Lage des Änderungsbereiches innerhalb des Plangeltungsbereiches, o.M.

Dokument1