Information für die Anwohner zum Winterdienst

In Vorbereitung der Winterdienstsaison 2019/2020 (vom 01.11. – 31.03.) weisen wir schon jetzt darauf hin, dass Sie laut geltender Straßenreinigungssatzung der jeweiligen Gemeinde die Pflicht haben, den Ihrem Grundstück anliegenden öffentlichen Gehweg auf 1,50 m Breite stets unverzüglich von Schnee zu befreien und bei Glätte abzustumpfen.

Dies gilt:

werktags von 7.00 – 20.00 Uhr,
sonn- und feiertags von 8.00 – 20.00 Uhr.

Bei nicht im Straßenreinigungsverzeichnis aufgeführten Straßen bzw. bei Stichstraßen gilt die o. g. Verpflichtung zudem auch jeweils für die Hälfte der Fahrbahn. Eine hiervon abweichende Stichstraßenregelung gibt es allerdings in der Gemeinde Papendorf.

Bitte kommen Sie Ihrer Pflicht entsprechend nach. Sie gewährleisten damit, dass alle Bürger diese Verkehrswege sicher nutzen können. Außerdem ersparen Sie sich damit die Einleitung eines Ordnungswidrigkeitenverfahren und uns damit eine Vorgehensweise, die wir ausdrücklich nicht anstreben.

Die aktuellen Straßenreinigungssatzungen inkl. des Straßenreinigungsverzeichnisses finden Sie auf unserer Homepage in der Rubrik „Satzungen der Gemeinden“.

 

FB Bauverwaltung

Informationsveranstaltung in der Gemeinde Stäbelow

Einladung

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

am Dienstag, den 19.11.2019 findet um 17.30 Uhr im Gemeindehaus Stäbelow, Schulweg 5 in 18198 Stäbelow, eine Informationsveranstaltung zum Vorhaben

„Grundhafter Ausbau der Dorfstraße Wilsen vom Konower Weg bis zur Gemeindegrenze“

statt.

Das Vorhaben dient dem grundhaften Ausbau der Fahrbahn und der Herstellung eines straßenbegleitenden Gehweges sowie der Entwässerung der Verkehrsflächen.

Vor Beginn der Baumaßnahme wird sich die bauausführende Firma vorstellen und Ansprechpartner benennen. Das Vorhaben wird von der Gemeinde Stäbelow ausgeführt.

Zu dieser Veranstaltung sind alle Einwohnerinnen und Einwohner sowie interessierte Bürger herzlich eingeladen.

 

Kritzmow, 29.10.2019

 

Bauverwaltung
Amt Warnow-West

Gemeinde Stäbelow – Ausbau Dorfstraße Wilsen vom Konower Weg bis zur Gemeindegrenze

Die Gemeinde Stäbelow schreibt derzeit die Ausführung des Vorhabens

Grundhafter Ausbau Dorfstraße Wilsen vom Konower Weg bis zur Gemeindegrenze Kritzmow 

öffentlich aus.

Neben dem grundhaften Ausbau der Fahrbahn und der Herstellung eines straßenbegleitenden Gehweges bis zum Ortsausgang erfolgt auch die Verlegung eines neuen Regenwasserkanals zur Straßenentwässerung. Weiterhin wird die Straßenbeleuchtung erneuert.

Die Durchführung des Vorhabens soll vom 25.11.2019 bis zum 28.03.2020 erfolgen.

Für die Ausführung ist zeitweise eine Vollsperrung erforderlich, so dass es zu Verkehrseinschränkungen auch bei den Grundstückszufahrten kommen kann.

Die bauausführende Firma wird die betreffenden Anwohner rechtzeitig informieren.

Die Abfallentsorgung sowie die Zufahrt für Rettungs- und Einsatzkräften wird zu jeder Zeit gewährleistet.

Die Planungsunterlagen können in der Bauverwaltung des Amtes Warnow-West eingesehen werden.

 

Amt Warnow-West
Bauverwaltung

 

 

 

Folgender Gebrauchtartikel wird zum Verkauf angeboten:

Fundnummer:  II10 32 92/02-19

Kategorie: Fahrrad

Beschreibung: 24-er Damenfahrrad, Marke: VELOBOE

Farbe: pinkrot, Schutzbleche silberfarbig, mit Gepäckträger, Lenkerkorb und Ständer

leicht reparaturbedürftig

 

 

 

 

 

 

 

Dieses Verkaufsangebot ist privater, nicht gewerblicher Natur. Der Verkauf erfolgt daher unter dem Status einer Gebrauchtartikelweitergabe und unter Ausschluss von Gewährleistung und Rücknahme.

Verkauf gegen Gebot.

Gebote müssen Kaufpreis, Namen und Telefonnummer des Bieters enthalten.

Die Gemeinde Kritzmow behält sich den Verkauf des Fahrrades sowie einen jederzeitigen Zwischenverkauf vor.

Gebote bitte schriftlich oder per E-Mail bis zum 11.12.2019 an:

 

Amt Warnow-West
– Der Amtsvorsteher –
Fachbereich Bürgerdienste
Schulweg 1A
18198 Kritzmow

Ansprechpartner Herr Fittkau
Tel.: 038207 63354
Fax: 038207 63329
S.Fittkau@warnow-west.de

Folgender Gebrauchtartikel wird zum Verkauf angeboten:

Fundnummer: II10 32 92/04-19

Kategorie: Fahrrad

Beschreibung: 20-er Sportfahrrad (BMX), Marke: deTOX

Farbe: schwarz, fahrbereit

 

 

 

 

 

 

 

Dieses Verkaufsangebot ist privater, nicht gewerblicher Natur. Der Verkauf erfolgt daher unter dem Status einer Gebrauchtartikelweitergabe und unter Ausschluss von Gewährleistung und Rücknahme.

Verkauf gegen Gebot.

Gebote müssen Kaufpreis, Namen, Anschrift und Telefonnummer des Bieters enthalten.

Die Gemeinde Kritzmow behält sich den Verkauf des Fahrrades sowie einen jederzeitigen Zwischenverkauf vor.

Gebote bitte schriftlich oder per E-Mail bis zum 12.11.2019 an:

 

Amt Warnow-West
– Der Amtsvorsteher –
Fachbereich Bürgerdienste
Schulweg 1A
18198 Kritzmow

Ansprechpartner Herr Fittkau
Tel.: 038207 63354
Fax: 038207 63329
S.Fittkau@warnow-west.de

Gemeinde Papendorf – Sperrung der Straße Am Hopfenbruch Richtung Biestow in Groß Stove

Vom 23.09.2019 bis voraussichtlich zum 29.11.2019 erfolgt aufgrund von Bauarbeiten der Firma STRABAG AG aus Rostock eine Vollsperrung der Gemeindeverbindungsstraße „Am Hopfenbruch“ von Groß Stove nach Biestow.

Im Auftrag der Gemeinde werden dort Straßenbauarbeiten durchgeführt.

Bis an den Baubereich kann von beiden Seiten herangefahren werden. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

 

FB Bauverwaltung

A 20 zwischen Rostock Südstadt und Bad Doberan wird erneuert

In zwei Bauabschnitten wird die Fahrbahndecke auf den 3,2 Kilometern der Autobahn 20 zwischen den Anschlussstellen (AS) Rostock Südstadt und Bad Doberan erneuert. Im Zuge der Arbeiten werden zudem die Auf- und Abfahrtsrampen der AS Rostock West instandgesetzt.

Zunächst wird die A 20 im genannten Abschnitt in Fahrtrichtung Lübeck saniert. Dafür wird ab Montag, 26. August 2019, die Baustellensicherung aufgebaut. Ab 16. September 2019 wird die Fahrbahn in Richtung Lübeck gesperrt. Der Verkehr wird dann auf jeweils zwei verengten Spuren auf der Fahrbahn in Richtung Rostock an der Baustelle vorbeigeleitet. Die Anschlussstelle Rostock West in Fahrtrichtung Lübeck ist während der Bauarbeiten gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die U 25 bzw. 52 ab der AS Bad Doberan über die Landesstraßen 10 und 13 und ist ausgeschildert. Bis Ende November sollen die Arbeiten auf diesem Abschnitt der A 20 in Richtung Lübeck abgeschlossen sein.

Von März bis Juni 2020 nimmt das Landesamt für Straßenbau und Verkehr die Fahrbahn in Richtung Stettin in Angriff. Äquivalent zum ersten Bauabschnitt wird dann die Richtungsfahrbahn Stettin gesperrt und der gesamte Verkehr über die Gegenfahrbahn geleitet. Dann wird die Anschlussstelle Rostock West in Fahrtrichtung Stettin gesperrt. Die Umleitung erfolgt analog zur Sperrung der Gegenseite.

Die Sanierung der Fahrbahn ist dringend erforderlich, weil die Asphaltbinder- und Deckschichten tiefe Risse aufweisen. Bei Asphaltuntersuchungen im vergangenen Jahr wurden diese starken Schäden festgestellt. Dieser Abschnitt der A 20, im Jahr 2000 fertiggestellt, ist einer der höchstbelasteten Straßenabschnitte in M-V mit täglich 40.000 bis 45.000 Fahrzeugen. Die Kosten für die gesamte Baumaßnahme in Höhe von knapp 4,9 Millionen Euro trägt der Bund.

Die Autofahrer werden um Verständnis für die dringend erforderlichen Bauarbeiten und die damit einhergehenden Verkehrseinschränkungen gebeten.

 

Nr.205/19  | 20.08.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung