Diese Seite ausdrucken

Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Kritzmow

Information der Gemeinde Kritzmow   01.03.2017

Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Kritzmow, Fortgang des Aufstellungsverfahrens

Die zukünftige Entwicklung der Gemeinde Kritzmow mit den Orten Kritzmow, Groß Schwaß, Klein Schwaß und Klein Stove ist ständiger Gegenstand der Arbeit der Gemeindevertretung und der Fachausschüsse.

In der Sache selbst begründet treffen hier unterschiedliche Vorstellungen und Interessen aufeinander.

Ziel des gegenwärtig laufenden Aufstellungsverfahrens zum Flächennutzungsplan ist es, diese Vorstellungen miteinander zu verbinden und Gegensätze auszugleichen.

Die vorhandenen Planungsansätze müssen dabei sowohl die Interessen der Mehrheit der Gemeinde als auch die Forderungen der beteiligten Fachbehörden und Träger öffentlicher Belange beinhalten.

Die Beteiligung der Öffentlichkeit, der Träger öffentlicher Belange, der Fachbehörden sowie der Gemeinden des Stadtumlandraumes zum Vorentwurf des Flächennutzungsplanes wurde im Jahr 2016 abgeschlossen. Die erste Auswertung der Stellungnahmen und Hinweise hat bereits einen umfangreichen Ergänzungsbedarf sowie weitere Voruntersuchungen notwendig gemacht. Die Entwicklungsziele der Gemeinde werden dabei erneut auf den Prüfstand gestellt. Es wird nach Lösungsansätzen gesucht, welche die Leistungsfähigkeit der Gemeinde in den nächsten 10 bis 20 Jahren gewährleisten.

Die hierfür notwendigen Abstimmungsprozesse werden unausweichlich noch Monate in Anspruch nehmen.

Über den Stand des Verfahrens und die Zielstellung der Planung kann sich jeder Einwohner zu den Sprechzeiten oder nach Terminvereinbarung im Amt Warnow-West, Bauverwaltung Sachbereich Bauleitplanung informieren.

Mit freundlichen Grüßen

i.A.

Drews
Bauverwaltung